Barrierefreier Ausbau S-Bahnhof Puchheim

Damit der geplante Umbau des Puchheimer Bahnhofs für die nächsten Generationen Bestand haben wird, wird echte Barrierefreiheit angestrebt werden, die allen Menschen mit Handicap die uneingeschränkte Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel ermöglicht.

Im Herbst 2018 wurde dem öffentlich vorgestellten Planungsentwurf der Bahn der alternative Vorschlag von Senioren- und Behindertenbeirat gegenübergestellt.

Ein neuer Außenbahnsteig auf der Nordseite hätte folgende wesentlichen Vorteile :

  1. Der neue nördliche Außenbahnsteig kann über eine kurze Rampe jederzeit stufenfrei und technikfrei erreicht oder verlassen werden.
  2. Zwei Aufzüge in die bestehende Unterführung machen diese barrierefrei. Auch wenn diese Aufzüge ausfallen sollten, kann die bestehende Unterführung jederzeit  stufenfrei passiert werden.
  3. Eine Entzerrung der Fahrgastströme wird bei beiden Außenbahnsteigen durch mehrere kurze, seitliche Abgänge zu den Parkplätzen erreicht.
  4. Es gibt auf dem Bahnsteig keine gefährlichen Engstellen.
  5. Die bestehende Unterführung ist von allen Seiten gut einsehbar und  die unverzichtbare soziale Kontrolle gegeben.

Aktueller Stand (September 2020)

Bereits Ende 2018 konnte im Bayerischen Ministerium für Wohnen, Bau und Verkehr von Vertretern der Stadt Puchheim und der Beiräte ein Stopp der Bahnplanungen erreicht werden.

Für eine zukunftsfähige Lösung werden derzeit die folgenden vier Varianten untersucht:

   1. Dreigleisiger Ausbau, Außenbahnsteig Nordseite, mit nutzbarem Mittelbahnsteig

   2. Dreigleisiger Ausbau, Außenbahnsteig Nordseite, Mittelbahnsteig wird nicht genutzt

   3. Viergleisiger Ausbau, Außenbahnsteig Nordseite, mit nutzbarem Mittelbahnsteig

   4. Viergleisiger Ausbau, Außenbahnsteig Nordseite, Rückbau Mittelbahnsteig

Eine entscheidungsreife Vorlage wird erst im Frühjahr 2021 erwartet.

 

Anschließend werden die Varianten hinsichtlich ihrer verkehrlichen Wirkung und ihrer Wirtschaftlichkeit bewertet und eine erneute Entscheidung für die Umsetzung einer Variante getroffen.

 

Danach kann der weitere Planungs- und Genehmigungsprozess gestartet und ein neuer Termin für eine mögliche Umsetzung genannt werden.

 

********************************************************************************************** 

Nachdem sich die Entscheidung für einen barrierefreien Ausbau des S-Bahnhof Puchheim

hinauszögert, startet ein breites Aktionsbündnis in Puchheim im September 2020 eine 

Online-Petition. Details dazu und die Möglichkeit JETZT zu unterschreiben gibt es hier.